Das Aktivieren von JavaScript in Ihrem Browser erhöht die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite

Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung Anmelden / Registrieren
Startseite DigiCheck Kompetenzen Angebotsübersicht Tipps & Erfolgsgeschichten Anlaufstellen
Login
Mein Profil Logout
Administration
Aktive Angebote Unveröffentlichte Angebote Nicht freigegebene Angebote Anbieter Zielgruppe Kategorie Themen Handlungsfelder Kompetenzstand Formate
Rechtliches
Kontakt Impressum Datenschutz
Projekt
Kompetenzstärkung

Anbieterdetails

Code Your Life

Die Welt wird digitaler und der Umgang mit Technik immer selbstverständlicher. Umso wichtiger, dass Kinder- und Jugendliche einen Sinn für diese Technik entwickeln. Ein erster Schritt dahin ist es, das Programmieren zu erlernen. Mit der Initiative Code your Life engagieren sich Microsoft YouthSpark und der Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. dafür, jungen Menschen die Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft zu ermöglichen. Die Aktion Mensch sorgt mit ihrer Förderung dafür, dass diese Teilhabe inklusiv ist. So z.Bsp. mit dem TurtleCoder. Im Rahmen des Förderprojektes werden inklusive Lernszenarien sowie technische Lösungen für Barrierefreiheit entwickelt und schaffen damit erstmals die Voraussetzungen dafür, dass alle Kinder – unabhängig von einer etwaigen Beeinträchtigung – programmieren lernen können. Die Initiative arbeitet bereits mit zahlreichen Lehrkräften, Schulen und Bildungseinrichtungen zusammen.

Themen: Informatik / Programmierung allgemein, Unterricht / E-Learning
Handlungsfelder: Digitale Schule
Zielgruppen: Schülerinnen & Schüler, Lehrkräfte, Menschen mit Benachteiligung, Ehrenamtliche
Formate: Online/E-Learning
Kompetenzstand: startend, answendungssicher

Kontaktieren Sie uns:

Marchlewskistraße 27
Berlin

Ansprechpartner:

Thomas Schmidt
493029381689
21CCC@fjs-ev.de

Erfolgsgeschichte

Das Summer Coding Camp
Ein Programmier-Camp für alle - An drei Workshop-Tagen haben Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland gemeinsam programmiert und so spielerisch digitale Fertigkeiten entwickelt. Das Besondere dabei war, dass der Workshop erstmalig um den Baustein Inklusion erweitert wurde und Kinder mit und ohne körperlicher Beeinträchtigung gemeinsam programmieren lernen konnten.
Nach oben